Guido Burgstaller hat Einblick in seine Zukunftsplanung gewährt. Gegenüber ‚Spox.com‘ sagt der Mittelstürmer von Schalke 04: „Ich weiß, was ich an Schalke habe und fühle mich hier pudelwohl. Aktuell kann ich mir nichts anderes vorstellen, als für Schalke zu spielen. Ich freue mich jeden Tag auf die Arbeit. Ich will hier so lange bleiben, wie es geht.“

Für den Anschluss hat der 28-Jährige bereits eine Idee: „Wenn ich mal 34 oder 35 bin und ein Angebot aus den USA oder Australien bekomme, dann höre ich mir das sicherlich mal an. Das wäre bestimmt ganz cool.“ Burgstaller war im Januar 2017 für 1,5 Millionen Euro vom 1. FC Nürnberg nach Gelsenkirchen gekommen. Seitdem erzielte der Österreicher 24 Tore in 58 Pflichtspielen.