Nach dem Titelgewinn beim Gold Cup mit den USA will Jürgen Klinsmann seinen 2014 auslaufenden Kontrakt zeitnah ausweiten. „Ende des Monats werden Verbands-Präsident Sunil Gulati und ich über die Zukunft sprechen. Es geht darum, perspektivische Entscheidungen zu fällen wie die Besetzung des Sportdirektors“, erklärt der Trainer gegenüber der ‚Bild‘.

Klinsmann trainiert die Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten seit rund zwei Jahren und feierte seinen ersten Titel mit den US-Boys. „Noch nie haben Zeitungen und TV so ausführlich und begeistert über das Nationalteam berichtet. Millionen Kinder spielen Fußball. Unser Sport ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der Fußball ist nicht mehr aufzuhalten“, schwärmt der 49-Jährige.



Verwandte Themen:

- Hoeneß: „Klinsmann war ein schlechter Trainer“ - 18.03.2013