Manchester City muss erneut für einige Zeit auf Kevin De Bruyne verzichten. Wie der englische Meister offiziell bekanntgibt, hat der Belgier am gestrigen Donnerstag im Ligapokal gegen den FC Fulham (2:0) eine Verletzung im linken Knie erlitten. Bänder wurden dabei beschädigt.

Laut Klubangaben kann man im Fall De Bruyne zwar auf eine Operation verzichten, die Ausfallzeit betrage dennoch zwischen fünf und sechs Wochen. Für den Mittelfeldspieler ist es die zweite schwere Knieverletzung in dieser Saison.