Die Tatsache, dass Diego Godín nach aktuellem Stand im kommenden Sommer ablösefrei zu haben ist, ruft einige Interessenten auf den Plan. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, streckt auch der AC Mailand seine Fühler nach dem Innenverteidiger von Atlético Madrid aus. Die Lombarden hoffen demnach, schon Anfang Januar eine Vereinbarung mit Godín für die nächste Saison treffen zu können.

Ich habe noch nicht verlängert, das ist alles“, sagte der Uruguayer zuletzt. Grundsätzlich würde der 32-Jährige gerne bei Atletí bleiben. Ein Angebot zur Verlängerung wurde bislang aber nicht unterbreitet. Auch Inter Mailand und Manchester United wurden zuletzt mit dem Kopfballungeheuer in Verbindung gebracht.