Julian Nagelsmann fordert als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim mehr von seinem Stürmer Andrej Kramaric. Der kroatische Stürmer war in der vergangenen Rückrunde von Leicester City ausgeliehen und im Sommer für etwa zehn Millionen Euro fest verpflichtet worden. Nagelsmann gegenüber dem ‚kicker‘: „Andrej hat nicht in jedem Spiel überragend spielt."

Trotz der Quote von zwei Toren und vier Vorlagen in sechs Bundesligaeinsätzen findet Nagelsmann, Kramaric könne „noch ein paar Prozentpunkte draufpacken. Dann wird er sicher noch besser“. Doch zunächst ist Nagelsmann „froh, dass wir so viele Chancen haben“. Tore würden aus den Situationen automatisch folgen.