Julian Nagelsmann wurde vom DFB zum Trainer des Jahres 2016 gekürt. Es ist das achte Mal, das diese Auszeichnung vergeben wurde. Vorherige Gewinner waren Horst Hrubesch, Thomas Tuchel, Hermann Gerland, Christian Streich, Norbert Elgert, Maren Meinert und Markus Kauczinski. Nagelsmann ist seit gut einem Jahr Cheftrainer bei der TSG Hoffenheim. Die Kraichgauer übernahm er in akuter Abstiegsgefahr. Mittlerweile liegt das Team auf Champions League-Kurs.

Nagelsmann zeigt sich hocherfreut über die Anerkennung seiner Arbeit: „Diese Auszeichnung kommt für mich sehr überraschend und ist eine große Ehre für mich. Es gibt so viele Kollegen, die seit Jahren auf höchstem Niveau einen grandiosen Job machen und die eine solche Wertschätzung mindestens ebenso verdient hätten. Dass mir als Rookie nun eine solche Ehre zuteil wird, macht mich fast sprachlos, und das bin ich selten. Ich danke allen herzlich, die dafür verantwortlich waren, und kann versprechen, dass diese Auszeichnung so früh in meiner Trainerkarriere eine hohe Motivation sein wird, meinen Weg weiterzugehen.“