Der SSC Neapel soll Interesse an einer Verpflichtung von Nathan Aké haben. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge sind die Azzurri bereit, im Sommer 35 Millionen Euro für den Innenverteidiger des AFC Bournemouth auszugeben.

Bournemouth selbst eiste Aké erst 2017 für 22 Millionen von Ligakonkurrent FC Chelsea los. Die Blues besitzen eine 45 Millionen Euro-Rückkaufoption für den Niederländer. Richtungsweisend für den Transfer dürfte die Zukunft von Napoli-Verteidiger Kalidou Koulibaly sein, der auf dem Wunschzettel von Real Madrid und Manchester United stehen soll.