Carlo Ancelotti wird nicht Trainer der kroatischen Nationalmannschaft. Laut dem ‚Sport Bild‘-Journalisten Tobias Altschäffl kann sich der Verband den ehemaligen Übungsleiter des FC Bayern München nicht leisten. Ancelotti war am gestrigen Donnerstag mit dem Posten in Verbindung gebracht worden.

Der kroatische Verband hatte sich Anfang Oktober von Nationalcoach Ante Cacic getrennt. Zlatko Dalic ist der Nachfolger des 64-Jährigen, der nun die Aufgabe hat, das Team zum Playoff-Sieg über Griechenland zu führen und somit den Weg zur WM 2018 zu ebnen. Ancelotti hätte in einem solchen Fall vor dem Turnier in Russland übernehmen sollen.