Keylor Navas hat zu verstehen gegeben, dass er den möglichen Konkurrenzkampf mit Kepa Arrizabalaga nicht scheuen wird. „Ich werde mit jedem bis zum Tod kämpfen“, so die martialische Kampfansage des Stammkeepers von Real Madrid gegenüber der ‚Marca‘, „wenn er sich in einem Training 20 hinwirft, werfe ich mich 25 Mal. Wenn er eine Übung 30 Mal wiederholt, mache ich sie 50 Mal. Bei aller Bescheidenheit, ich kämpfe gegen jeden und beuge mich niemandem.

Navas steht seit 2014 bei den Königlichen unter Vertrag. Ein Jahr später trat er nach dem Wechsel von Vereinsikone Iker Casillas dessen Erbe an. Mittlerweile kommt der 30-Jährige auf 113 Pflichtspieleinsätze. Kepa könnte nun die Konkurrenzsituation anheizen. Dank einer festgeschriebenen Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro könnte der 23-Jährige seinen Jugendklub Athletic Bilbao im Winter gen Hauptstadt verlassen.