Inter Mailand intensiviert angeblich seine Bemühungen um Shkodran Mustafi. Laut der englischen Boulevardzeitung ‚Daily Mail‘ versuchen die Nerazzurri, den FC Arsenal von einem Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro zu überzeugen.

Vorangegangene Gerüchte um vermeintlichen Kontakt zu Inter hatte Mustafis Vater und Berater Kujtim Mustafi bereits vor rund einer Woche auf FT-Nachfrage dementiert: „Mein Sohn soll sich in Kontakt mit Inter Mailand befinden? Nein. Diese Meldung entbehrt jeglicher Grundlage.“