Heimlich, still und leise hat Isco seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert. Das neue Arbeitspapier des Spielgestalters beinhaltet nach Informationen der ‚as‘ auch eine erhöhte Ausstiegsklausel. Die festgeschriebene Ablöse liegt demnach bei stolzen 700 Millionen Euro.

Isco hatte lange mit seiner Unterschrift gezögert, da er in den vergangenen Jahren meist nur zweite Wahl war. Im vergangenen halben Jahr hat sich der 25-Jährige aber mehr und mehr in die Stammelf der Königlichen gespielt. Sein neuer Vertrag läuft dem Vernehmen nach bis 2022.