Der FC Everton wird auf dem Wintertransfermarkt voraussichtlich noch einmal kräftig nachrüsten. Wie der iranische Teilhaber Farhad Moshiri gegenüber ‚Talksport‘ erklärt, darf Toffees-Manager Ronald Koeman im Januar so viel ausgeben, wie er möchte: „Wir haben keine Beschränkungen in puncto Ausgaben. Der Manager muss aber liefern. Wenn ein Spieler seine Leistung nicht abliefert, kann er dafür einen neuen holen. Ich unterstütze ihn dabei.“

Nach elf Premier League-Spieltagen belegt Everton Platz sieben. Zuletzt setzte es allerdings eine herbe 0:5-Klatsche beim FC Chelsea. Unter Druck setzen will der iranische Vereinsboss Coach Koeman aber zunächst einmal nicht: „Er hält, was er verspricht: Er hat die Persönlichkeit, das Charisma und die Qualität. Wir vertrauen ihm.“