Ante Rebic ist offenbar nicht nur bei Inter, sondern auch bei Stadtrivale AC Mailand ein Thema. Der ‚Tuttosport‘ zufolge haben die Rossoneri den Frankfurter als Alternative zu Ángel Correa (Atlético Madrid) auf dem Schirm, dessen Verpflichtung bislang nicht realisiert werden konnte.

Zuletzt berichtete ‚Sky‘, Inter bereite ein neues Ablöse-Angebot für Rebic vor. Eintracht Frankfurt fordert angeblich mindestens 40 Millionen Euro für den 25-jährigen Kroaten.