Der FC Everton ist seit dem gestrigen Donnerstag auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favoriten auf den Posten bei den ‚Toffees‘ benennt der ‚Daily Telegraph‘ Ronald Koeman. Der Niederländer betreut aktuell den FC Southampton, sein Vertrag läuft noch bis Ende Juni 2017.

Der Spanier Roberto Martínez hat seinen Posten als Chefcoach in Everton geräumt. Der 42-Jährige übernahm das Team 2013, nachdem David Moyes, der zuvor elf Jahre im Goodison Park das Zepter schwang, bei Manchester United das Erbe von Alex Ferguson antrat. Ein weiterer Kandidat auf seine Nachfolge ist Frank de Boer, der ebenfalls in dieser Woche seinen Abschied von Ajax Amsterdam verkündete.