Offenbar hat Manchester United aktuell die besten Chancen, den Brasilianer Fred von Shakhtar Donetsk zu verpflichten. Nach Informationen des ‚Daily Star‘ haben die Red Devils die Pole Position im Werben um den zentralen Mittelfeldspieler von Stadtrivale City übernommen. Der Grund: Das Interesse der Skyblues soll abgekühlt sein. Uniteds ärgster Widersacher um Fred sei nun Paris St. Germain.

Ebenfalls in der Verlosung ist dem Vernehmen nach Tottenham Hotspur. Am wahrscheinlichsten sei jedoch, dass United-Manager José Mourinho bei einer Ablöse von rund 45 Millionen Euro zuschlägt. Schon seit Monaten halten sich hartnäckige Gerüchte um Fred, der mit großer Wahrscheinlichkeit die Ukraine im kommenden Sommer hinter sich lassen wird.