Marc-André ter Stegen hat sich zur Kritik von Manuel Neuer an seinen Äußerungen über die Reservistenrolle in der Nationalmannschaft geäußert. Am Montagabend sagte der Keeper des FC Barcelona auf der Pressekonferenz vor dem Champions League-Spiel bei Borussia Dortmund (Dienstag, 21 Uhr): „Du kannst keinen Konkurrenzkampf ausrufen und dann erwarten, dass Spieler, die nicht spielen, glücklich über die Situation sind. Manu muss sicherlich nichts zu meinen Gefühlen sagen und diese bewerten, meine ich.“

Dass ter Stegen bei den Länderspielen gegen die Niederlande (2:4) und in Nordirland (2:0) nicht zum Zug kam, bezeichnete er im Nachgang als „harten Schlag“. Neuer antwortete daraufhin: „Grundsätzlich denke ich darüber, dass wir immer als Mannschaft auftreten sollten – und da weiß ich nicht, ob das jetzt hilft.“ Ter Stegen bewertet: „Wenn man über die letzten Jahre nachdenkt, sieht man, wie ich mich immer verhalten habe. Dann sind Aussagen wie diese unpassend.“ Damit wolle er „diese Kontroverse beenden“.