Luka Jovic ist sich noch im Unklaren darüber, für welchen Verein er künftig auf Torejagd gehen wird. Zur ‚Bild‘ sagt Milan Jovic, Vater des Eintracht-Stürmers: „Er weiß auch nicht, was in der Zukunft mit ihm passiert. Bleibt er in Frankfurt? Oder wird er verkauft? Egal, wo Luka im Sommer hingeht: Seine Freundin und David (Jovics Sohn, Anm. d. Red.) kommen mit, damit sie zusammen als Familie leben können.“

Jovic selbst deutete kürzlich in der ‚Welt am Sonntag‘ einen Abschied aus Frankfurt an: „Klar ist, dass ich in meiner Karriere weitere Schritte gehen will. Ich bin überzeugt, dass ich die auch machen kann. Nach meinen Erfahrungen, die ich in der Europa League machen durfte, würde ich sagen, dass einige andere Ligen in Europa besser zu mir passen – zu meiner Art, Fußball zu spielen.“ Spanische Medien hatten bereits Jovics Wechsel zu Real Madrid als quasi perfekt vermeldet. Ganz so weit ist es wohl noch nicht.