Philipp Bargfrede lässt sich bezüglich seiner anvisierten Vertragsverlängerung beim SV Werder Bremen nicht unter Druck setzen. „Wir sind in einer Situation, in der wir zusehen müssen, dass wir gut in die Rückrunde starten und morgen eine Runde weiterkommen. Ansonsten bin ich gelassen, das wird schon seinen Weg gehen“, erklärte der Mittelfeldspieler auf der Pressekonferenz zum DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg.

Bargfrede schnürt seit 2004 die Fußballschuhe für die Grün-Weißen. Nach überstandenen Verletzungsproblemen ist der Mittelfeldarbeiter inzwischen wieder eine feste Größe. Insgesamt hat der 28-Jährige 190 Pflichtspiele für Werder bestritten.