Michael Reschke will nicht ausschließen, dass er die Offensive des VfB Stuttgart bis Monatsende noch einmal verstärkt. „Wir sind immer in der Pflicht, uns Gedanken zu machen“, gibt der Sportvorstand laut ‚kicker‘ zu Protokoll.

Der Ausfall von Carlos Mané bis Saisonende und die schwache Leistung beim 2:3 gegen Mainz 05 am Samstag bringen den VfB unter Zugzwang. Reschke bemängelte nach Spielschluss: „Das war extrem bieder. Da fehlt das Überraschungsmoment, da fehlen zielstrebige Aktionen.“ Gut eine Woche bleibt noch Zeit, den Kader zu verändern.