Newcastle United zeigt offenbar großes Interesse an einer Verpflichtung von Tammy Abraham. Die Lokalzeitung ‚Northern Echo‘ berichtet, dass die Magpies im Januar einen Vorstoß beim 21-jährigen Stürmer wagen wollen. Auch Crystal Palace bemühe sich um Abraham. Umgerechnet rund elf Millionen Euro werden als Ablöse genannt. Voraussetzung ist aber, dass der FC Chelsea sich verkaufsbereit zeigt.

Derzeit und noch bis zum Saisonende ist Abraham von den Blues an Zweitligist Aston Villa verliehen. Zwölf Tore stehen in 16 Einsätzen zu Buche. Chelsea verfügt über eine Rückholklausel für das Winter-Transferfenster. An der Stamford Bridge besitzt der zweimalige englische Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2022.