Newcastle United bemüht sich offenbar um eine Winterverpflichtung von Dimitri Oberlin. Die ‚Sun‘ berichtet, dass sich die Magpies im Rennen um den jungen Angreifer des FC Basel in der Pole Position befinden. Auch Borussia Dortmund, RB Leipzig, Manchester United, der FC Arsenal und Real Madrid sollen zuletzt ein Auge auf den 20-Jährigen geworfen haben.

Oberlin ist derzeit von RB Salzburg nach Basel verliehen. Die Schweizer besitzen eine Kaufoption über fünf Millionen Euro. Diese wird der kleine FCB auch in jedem Fall ziehen – durch seine vier Treffer in der Champions League ist Oberlin mittlerweile ein Vielfaches wert.