Neymars Vater und Berater hat Gerüchten, denen zufolge eine Rückkehr seines Filius‘ von Paris St. Germain zum FC Barcelona bevorstünde, eine Absage erteilt. In der französischen Fernsehshow ‚Téléfoot‘ sagte er: „Es gab keine Absicht, nach Barcelona zurückzukehren. Diese Gerüchte bringen uns zum Lachen.“

Neymar war 2017 für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro aus Barcelona zu PSG gewechselt. Zuletzt wurde immer wieder über eine mögliche Rückkehr des Brasilianers zu den Blaugrana spekuliert. Laut Neymars Vater ist dies jedoch ausgeschlossen. „Mein Sohn ist sehr glücklich in Paris. Seine Gegenwart und seine Zukunft liegen bei PSG“, sagte er weiter. Auch Barça-Boss Josep Maria Bartomeu hatte das Gerücht bereits dementiert.