Die Rückkehr von Neymar zum FC Barcelona nimmt immer konkretere Züge an. Laut des brasilianischen Mediums ‚Esporte Interativo‘ soll am heutigen Dienstag ein entscheidendes Treffen zwischen Neymars Vater und Anwalt auf der einen, sowie Barças Vertreter in Südamerika, André Cury, auf der anderen Seite stattfinden. Dabei könnte es sogar schon zur Einigung kommen, heißt es.

Bereits vor einer Woche hatte die Sport‘ von einer solchen berichtet. Demnach werde Neymars Gehalt im Vergleich zu seinem aktuellen Bezügen bei Paris St. Germain von 36,8 auf 24 Millionen Euro pro Jahr fallen. Da der Superstar aber unbedingt zurück ins Camp Nou will, sei er bereit, auf Geld zu verzichten. Damit das geschieht, müssen sich aber zunächst noch die beiden Topklubs einig werden.

UPDATE (8:40 Uhr): Neymar senior hat mittlerweile das entsprechende Treffen dementiert. Bei ‚Fox Sports‘ sagt der Vater des Superstars: „Es ist nicht wahr. Ich bin in Brasilien und bleibe hier, bis mein Sohn nach Paris zurückkehrt.“