Abwehrtalent John Anthony Brooks hat zugunsten von Hertha BSC Berlin eine Offerte des FC Bayern München ausgeschlagen. „Brooks hatte ein Riesen-Angebot der Bayern. Aber er hat sich für uns entschieden und dafür auf viel Geld verzichtet“, erklärt Hertha-Trainer Markus Babbel in der ‚B.Z‘.

Im Mai hatte Brooks seinen Vertrag bei den Berlinern bis 2015 verlängert. Der 18-jährige Innenverteidiger, der für die US-amerikanische U20 aufläuft, soll in der kommenden Saison langsam an die Profis herangeführt werden. Derzeit kuriert der Linksfuß eine Achillessehnenverletzung aus.



Verwandte Themen:

- Hertha BSC bindet Eigengewächs langfristig - 15.05.2011