Aljaz Struna könnte seine Zelte in der kommenden Saison in Deutschland aufschlagen. Wie das italienische Onlineportal ‚Tuttomercatoweb‘ berichtet, steht der 27-jährige Slowene beim Hamburger SV sowie dem SV Werder Bremen auf dem Zettel. Trotz Vertrag bis 2019 soll der Innenverteidiger US Palermo in diesem Sommer verlassen.

Struna war 2012 von seinem slowenischen Jugendverein FC Koper nach Palermo gewechselt. Da er insgesamt drei Jahre leihweise für den FC Capri und Varese Calcio aufgelaufen war, kam er für die Sizilianer zu lediglich 62 Pflichtspieleinsätze. In diesem Sommer will sich Palermo-Chef Maurizio Zamparini endgültig vom Abwehrspieler trennen.