Alexander Nouri peilt ein Trainer-Comeback im Sommer an. Um einen neuen Arbeitgeber müsse er sich nach eigenen Angaben keine Sorgen machen. „Im Sommer würde ich gerne wieder einsteigen. Ich hatte bereits Angebote, auch aus interessanten Ligen aus dem Ausland“, so der Ex-Coach von Werder Bremen im Interview mit der ‚Sport Bild‘.

Um welche Ligen und Klubs es sich dabei handelt, ließ Nouri offen. Ende Oktober war der 38-Jährige als Chefcoach von Werder Bremen entlassen worden und ist seitdem ohne Job. Stattdessen nutzt er seine Zeit aktuell als Hospitant beim Handball-Spitzenklub SG Flensburg-Handewitt. Ein Comeback bei Werder schließt er aus. „Seitdem ich freigestellt bin, ist das Thema Werder für mich abgehakt.