Paul-Georges Ntep vom VfL Wolfsburg hat dem Vernehmen nach auch das Interesse der AS St. Étienne auf sich gezogen. Nachdem bereits kolportiert wurde, dass OCG Nizza den Linksaußen im Visier hat, scheint Ntep laut ‚Le 10 Sport‘ auch in den Personalplanungen der Grün-Weißen eine Rolle zu spielen.

Fünf Millionen Euro ließen sich den Wölfen den 25-Jährigen vor knapp einem Jahr kosten. Richtig angekommen ist Ntep seitdem nicht. Er ist für Trainer Martin Schmidt noch keine Option für die Stammelf. Erst kürzlich sprach ihm sein Coach zwar das Vertrauen aus – den Wechselgerüchten hat das aber keinen Abbruch getan.