Nils Piwernetz erregt offenbar Aufmerksamkeit in der Bundesliga. Der ‚kicker‘ berichtet, dass mit RB Leipzig und dem FC Augsburg gleich zwei Teams aus Deutschlands höchster Spielklasse am U19-Spieler des 1. FC Nürnberg interessiert sind.

Bei Piwernetz handelt es sich um einen talentierten Linksverteidiger, der auch schon für die deutsche U18-Nationalmannschaft am Ball war. Sein Vertrag beim Club ist nur noch bis 2019 datiert. Gelingt dem Zweitligisten keine Verlängerung, ist er im Sommer wohl zum Verkauf gezwungen.