Beim 1. FC Nürnberg steht spätestens im Sommer ein Umbruch bevor. Gleich zwölf Verträge laufen aus. Kandidaten für einen sicheren Abschied sind dem fränkischen Onlineportal ‚nordbayern.de‘ zufolge Enis Alushi, Miso Brecko, Laszlo Sepsi und Rurik Gislason.

Das Quartett werde demnach keinen Anschlussvertrag beim Club mehr erhalten. Sollte sich ein Wechsel im Winter ergeben, seien die Franken offen, heißt es weiter. Bleiben soll dagegen Youngster Patrick Kammerbauer, mit dem Sportchef Andreas Bornemann gerne zeitnah verlängern würde.