Der Wechsel von Victor Obinna steht unmittelbar bevor. Wie Berater Guiseppe Spitali gegenüber FT erklärt, sind noch zwei Klubs im Rennen um den Stürmer vom SV Darmstadt 98. Anfragen gibt es von Dinamo Bukarest aus Rumänien sowie aus Zypern und Südkorea. „Wir sind in finalen Gesprächen“, rechnet Spitali mit einer baldigen Einigung.

Obinna war vor der Saison vom MSV Duisburg zu den Lilien gewechselt, kam in der Hinrunde aber nur zu zwei Kurzeinsätzen. Neu-Trainer Torsten Frings machte Anfang des Jahres dann schnell klar, dass man dem Nigerianer keine Steine in den Weg legen werde.