Philipp Ochs möchte sich nach seiner Leihe in Dänemark in der nächsten Saison bei der TSG Hoffenheim durchsetzen. Im Interview mit dem ‚Main-Echo‘ sagt der Angreifer: „Ich hoffe, dass es meine letzte Leihe ist.“ Zuvor spielte Ochs bereits leihweise beim VfL Bochum, nun läuft er für Aalborg BK in der Superligaen auf.

Aktuell gibt es über die Zukunft des 21-Jährigen allerdings noch keine Klarheit: „Stand jetzt bin ich ab dem 1.7. wieder in Hoffenheim. Aktuell mache ich mir darüber keine Gedanken, sondern kümmere mich nur um Aalborg.“ In Dänemark traf Ochs bei seinem Debüt zum Sieg, wartet seitdem allerdings seit 10 Spielen auf ein Tor.