Dass Bastian Oczipka bei Schalke 04 anheuert, scheint nur noch eine Frage der Zeit. Bis Sonntag, wenn S04 seine China-Reise antritt, soll der Linksverteidiger ein Königsblauer sein und mit ins Land der Mitte fliegen, berichtet die ‚Sport Bild‘.

Aktuell feilscht Schalke mit Eintracht Frankfurt um die Ablöse, nachdem Oczipka die Hessen bereits um seine Freigabe gebeten hatte. Der Revierklub bietet dem Bericht zufolge 3,5 Millionen Euro, die SGE verlange jedoch fünf Millionen. Als Gehalt winke eine Betrag in Höhe von drei Millionen Euro. Oczipkas Vertrag in Frankfurt endet 2018.