Innenverteidiger Michael Odibe wird auch in der kommenden Saison für den ukrainischen Klub Arsenal Kiew auflaufen. „Er ist ein sehr guter Spieler, der lernwillig ist. Ich denke, Arsenal Kiew ist der beste Klub für ihn“, erklärt Trainer Leonid Kuchuk dem nigerianischen Sportblatt ‚Complete Sports‘.

Odibe sei unter anderem ein Thema beim Hamburger SV gewesen, berichtet die Zeitung. Der 23-Jährige ist vom AC Siena ausgeliehen. Derzeit deutet vieles darauf hin, dass Odibe eine weitere Saison Spielpraxis in der Premier Liga sammelt.



Verwandte Themen:

- HSV: Niemand ist unverkäuflich - 09.06.2012