Michael Oenning wollte Per Ciljan Skjelbred bereits vor zwei Jahren zum 1. FC Nürnberg holen. „Ich habe mir damals Gedanken über ihn gemacht. Aber er hatte nicht allzu großes Interesse, zu kommen“, erinnert sich der Trainer des Hamburger SV in der ‚Hamburger Morgenpost‘.

Dass der Norweger an die Elbe wechseln wird, steht mittlerweile fest. Nur der genaue Zeitpunkt ist noch unklar. Der 24-Jährige unterzeichnete einen Vertrag beim HSV, dessen Laufzeit am 1. Januar 2012 beginnt, soll noch Möglichkeit aber schon die Hinrunde für die Hanseaten bestreiten. „Ich denke, dass die Möglichkeit besteht, dass er im August kommt“, hofft Oenning.



Verwandte Themen:

- Perfekt: HSV verpflichtet Spielmacher - 06.07.2011