Besiktas Istanbul und Tolgay Arslan gehen getrennte Wege. Der 28-jährige Mittelfeldspieler zieht innerhalb von Istanbul weiter zu Fenerbahce. Dies teilt der auf Platz 14 abgerutschte Klub via Twitter mit.

Ende Oktober bestritt Arslan sein letztes Ligaspiel für Besiktas. Weil er ausstehende Gehaltszahlungen beim Verband anzeigte, wurde der gebürtige Paderborner dann im November suspendiert. Seitdem trainiert er nicht mehr mit der Profimannschaft. Zwischenzeitlich war Arslan auch mit dem VfB Stuttgart in Verbindung gebracht worden.