Atlético Madrid stellt die Weichen für die Zukunft. Wie der Tabellendritte der Primera División offiziell bekanntgibt, hat Mittelfeldspieler Raúl Garcia seinen Kontrakt vorzeitig bis 2018 verlängert. „Ich bin sehr glücklich darüber. Sowohl der Verein als auch ich wollten das, denn ich fühle mich hier sehr wohl“, so der Rechtsfuß.

Garcia kommt in der laufenden Saison häufig von der Bank ins Spiel. Dennoch hat der Spanier großen Anteil an den guten Leistungen des Teams von Diego Simeone. Sieben Tore und drei Vorlagen stehen bei neun Startelfeinsätzen zu Buche. Am morgigen Mittwoch trifft der 27-Jährige im Champions League-Achtelfinale mit den ‚Rojiblancos‘ auf den AC Mailand.



Verwandte Themen:

- Chelsea: So könnte der Costa-Deal laufen - 14.02.2014