Salim Khelifi wird Eintracht Braunschweig zum Saisonende verlassen. „Salim hat uns mitgeteilt, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängert und die Eintracht verlässt“, bestätigt Sportchef Marc Arnold offiziell.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es Khelifi zum Hamburger SV ziehen. Auch die Braunschweiger greifen auf ihrer Vereinshomepage die Berichterstattung um den HSV auf, wollen jedoch nicht weiter kommentieren. „Wie üblich äußern wir uns nicht zu Gerüchten“, so Arnold.