Was der FC Barcelona unlängst ankündigte, ist nun auch offiziell: Sergio Busquets hat seinen Kontrakt beim amtierenden spanischen Meister verlängert. Das neue Arbeitspapier ist bis 2021 gültig und mit einer Option auf zwei weitere Jahre ausgestattet. Die Ausstiegsklausel liegt bei 200 Millionen Euro.

Busquets stammt aus Barças Jugendakademie La Masia. Für die erste Mannschaft der Blaugrana hat der Mittelfeldabräumer bislang 391 Pflichtspiele absolviert. Zu den größten Triumphen des 90-maligen spanischen Nationalspielers zählen die Champions League-Siege aus den Jahren 2009, 2011 und 2015.