Thomas Doll ist nicht länger Chefcoach von Ferencvaros Budapest. Wie die Ungarn mitteilen, wurde der Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Deutsche hatte das Team seit Dezember 2013 betreut.

Zuvor war Doll in der Bundesliga für den Hamburger SV und Borussia Dortmund verantwortlich. Es folgten die Stationen Genclerbirligi in der Türkei und Al-Hilal Riad in Saudi-Arabien. Mit Ferencvaros wurde Doll einmal Meister und dreimal Pokalsieger.