Der SC Freiburg und Yoric Ravet gehen zeitweise getrennte Wege. Wie der Grasshopper Club Zürich bekanntgibt, wird der 29-jährige Franzose bis zum Ende der Saison ausgeliehen. „Yoric kennt die Liga, er kennt den Club und er wird mit seiner Erfahrung und seinem Offensivdrang ein wichtiger Eckpfeiler der Mannschaft sein“, erklärt Sportchef Mathias Walther.

Zwischen Sommer 2014 und Januar 2016 hatte Ravet bereits für die Grasshoppers gespielt. Seit der Saison 2017/18 ist er für die Freiburger aktiv. In der laufenden Saison spielte er jedoch unter Trainer Christian Streich kaum eine Rolle. Lediglich 71 Bundesliga-Minuten stehen zu Buche.