Nach zwei Jahren beim FC Arsenal kehrt Abwehrspieler Gabriel Paulista nach Spanien zurück. Den Innenverteidiger, der 2015 für 15 Millionen Euro vom FC Villarreal gekommen war, zieht es zum FC Valencia. Dies bestätigen beide Klubs am heutigen Freitag offiziell. Paulista unterschreibt bis 2022 und kann künftig per Ausstiegsklausel für 80 Millionen aus seinem Arbeitspapier herausgekauft werden.

64 Mal lief Paulista insgesamt für Arsenal auf, als echte Verstärkung entpuppte sich der Brasilianer allerdings nicht. In Valencia soll er helfen, die eklatante Defensivschwäche zu beheben, 65 Gegentore fingen sich die Fledermäuse in der vergangenen Saison.