Paris St. Germain bestätigt, dass Zlatan Ibrahimovic seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. „Zlatan hat ein großartiges Kapitel zur Geschichte des Klubs beigetragen. Mit all seinen Titeln und Rekorden und seiner Liebe zu unseren Fans hat ‚Ibra‘ dem Verein einen außergewöhnlichen Einfluss in der ganzen Welt beschert“, erklärt Klubeigentümer Nasser Al-Khelaifi. Seit 2012 lief Ibrahimovic im Trikot von PSG auf. „Ich bin sehr stolz auf die vergangenen vier Jahre. Ich habe jeden Tag geliebt, den ich hier verbracht habe“, sagt der Stürmerstar. „Die Zeit ist für mich gekommen, einen neuen Weg einzuschlagen Ich möchte dem ganzen Klub danken. Mein Herz bleibt bei den Fans […] Es ist kein Abschied, sondern ein ‚Auf Wiedersehen‘. Ich kam hierher als König und ich gehe als Legende. Aber ich werde zurückkommen“, so Ibrahimovic weiter.

Denn wie der Klub aus der Lique 1 bekanntgibt, wird der Schwede nach seinem Karriereende erneut bei PSG anheuern. ‚Ibra‘ soll eine Position im Management zuteil werden. „Ich freue mich darauf, erneut mit ihm zusammen zu arbeiten, wenn er seine Laufbahn beendet hat. Paris St. Germain bleibt sein Zuhause und er wird immer in den Herzen unserer Supporter bleiben“, so Al-Khelaifi. Nach der Bekanntgabe seines Abschieds, gilt LA Galaxy als heißester Bewerber auf eine Verpflichtung von Ibrahimovic.