Ludovic Magnin ist neuer Trainer beim FC Zürich. Dies teilt der Tabellendritte der Schweizer Super League mit. Der 38-Jährige steht kurz vor Erlangung der UEFA Pro Lizenz und erhält in Zürich einen Vertrag bis 2020.

Seinen Hut nehmen muss der bisherige Cheftrainer Uli Forte. Präsident Ancillo Canepa kommentiert: „Aus persönlicher Sicht bedauere ich die Trennung von Uli Forte. Wir haben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gepflegt. Aus sportlichen Gründen sind wir aber zum Schluss gekommen, dass die Entwicklung unserer ersten Mannschaft in den letzten Monaten stagniert hat. Mit Ludo Magnin wird ein Trainer die Mannschaft übernehmen, den wir in den letzten Jahren als engagierten, innovativen und zielgerichteten Trainer kennengelernt haben.“