Nur wenige Minuten nachdem italienische Medien es vermeldeten, ist der Transfer von Malcom zur AS Rom nun fast perfekt. Girondins Bordeaux gibt bekannt, dass man sich mit den Italienern geeinigt hat. Eine Verkündung von Seiten der Roma steht zur Stunde noch aus, wird aber wohl bald folgen.

Dem Vernehmen nach fließen 32 Millionen Euro an Bordeaux. Erfolgsabhängig kann die Ablöse um weitere vier Millionen Euro steigen. Unter anderem wurden auch der FC Bayern München und Borussia Dortmund mit Malcom in Verbindung gebracht.