Thorsten Fink ist zurück im Trainergeschäft. Der Ex-Profi übernimmt mit sofortiger Wirkung den schweizerischen Erstligisten Grasshopper Zürich. Beide Parteien einigten sich nach Vereinsangaben auf einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Seit Ende Februar war Fink vereinslos. Zuvor hatte er knapp drei Jahre die Geschicke bei Austria Wien geleitet. Der FC Bayern München wollte den 50-Jährigen zuletzt für seine Zweitvertretung gewinnen. Fink sagte ab und heuert nun in Zürich an.