Khiry Shelton und der SC Paderborn gehen getrennte Wege. Wie der Bundesligist verkündet, wurde der bis 2021 laufende Vertrag mit dem 26-jährigen US-Amerikaner aufgelöst. Shelton kehrt in seine Heimat zurück und unterschreibt nach Angaben der Ostwestfalen einen Vertrag bis 2022 bei Sporting Kansas City. Per Option kann der Kontrakt mit dem MLS-Klub um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Shelton war im Januar von Kansas City nach Paderborn gewechselt, kam dort aber kaum zum Zug. In der aktuellen Saison lief der Stürmer wettbewerbsübergreifend nur 71 Minuten für die erste Mannschaft auf. Im Oberliga-Team kommt er auf drei Tore in vier Spielen.