Marin Pongracic verlässt den TSV 1860 München und wechselt nach Österreich. Wie die Löwen offiziell mitteilen, schließt sich der 19-jährige Innenverteidiger zur neuen Saison RB Salzburg an. Interesse am jungen Kroaten zeigten auch Hannover 96, der VfL Wolfsburg und HNK Rijeka.

Natürlich trennen wir uns nur ungern von einem Spieler wie Marin Pongracic. Wir wollten einem jungen Spieler aber auch nicht die Möglichkeit verbauen, in Salzburg international zu spielen. Am Ende stimmten für uns nach intensiven und sehr fairen Verhandlungen mit Salzburg die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Deshalb haben wir grünes Licht für den Transfer gegeben. Ich denke, dass alle Parteien mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein können“, erklärt 1860-Geschäftsführer Markus Fauser.