Der FC Southampton hat die Verträge mit James Ward-Prowse und Fraser Forster langfristig verlängert. Wie die ‚Saints‘ mitteilen, erhält Ward-Prowse ein Arbeitspapier bis 2022, Forster unterzeichnet einen Kontrakt bis 2021. „James ist ein exzellentes Beispiel für die Klubphilosophie, Spieler von unserer Jugendakademie ins Profiteam zu bringen. Er wir in den nächsten Jahren eine tragende Rolle im Team einnehmen“, so Geschäftsführer Les Reed. Der 21-Jährige ist seit 2010 im Verein und hat in der laufenden Saison 39 Partien für Southampton absolviert.

Auch der begehrte Torhüter Forster zeigt sich ob der Übereinkunft erfreut: „Es war ein weiteres gutes Jahr für den Klub und ich denke, es gibt noch Ambitionen.“ Southampton rangiert in der Premier League auf dem siebten Platz und hat noch die Möglichkeit, sich für die Europa League zu qualifizieren. „Es ist offensichtlich, dass die Dinge sich in diesem Jahr nach vorne bewegen. Hoffentlich können wir in Zukunft daran anknüpfen“, so der vierfache englische Nationalkeeper.