Baris Atik soll in der kommenden Saison Spielpraxis in der Pfalz sammeln. Wie die TSG Hoffenheim offiziell mitteilt, wird der 22-Jährige für eine Spielzeit an den 1. FC Kaiserslautern verliehen. Im Kraichgau läuft der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers noch bis 2019. Vergangene Saison war der Deutsch-Türke an Sturm Graz verliehen, für das er in 16 Einsätzen fünfmal traf.

Baris ist ein technisch versierter Spieler, der sich im vergangenen halben Jahr in Österreich sehr gut entwickelt hat. Durch den Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern soll er nun in einer Liga Erfahrung sammeln, die sowohl Spielstärke als auch körperliche Robustheit erfordert, dessen Werdegang wir weiter aufmerksam beobachten“, erläutert TSG-Sportdirektor Alexander Rosen die Leihe. Im Kraichgau läuft der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers noch bis 2019.