Ivica Olic macht keinen Hehl daraus, dass er eines Tages zum Hamburger SV zurückkehren möchte. „Wenn mich der Klub fragen würde, würde ich natürlich helfen – in welcher Funktion auch immer. Beim HSV ist es wie bei der kroatischen Nationalmannschaft: Ich könnte niemals nein sagen. Mein Herz gehört dem HSV und bei meinen Söhnen ist das übrigens nicht anders“, gibt er im Interview mit ‚Goal.com‘ preis.

Generell kann sich Olic auch ein Engagement als Bundesliga-Trainer vorstellen. „Als kleiner Junge will man Bundesligaspieler werden und als Ex-Bundesligaspieler natürlich Bundesliga-Trainer. Aber das ist leider noch schwieriger, als Spieler zu werden. Es gibt hunderte Bundesligaspieler, aber nur 18 Trainerposten“, so der inzwischen 39-Jährige, der aktuell als Co-Trainer Kroatiens tätig ist.